Praxis

Durch eine enge Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern vom Tumorzentrum vor Ort, können weitergehende Behandlungen auf kürzestem Wege rasch und unkompliziert eingeleitet werden.

 

Moderne Diagnostik und Behandlung von Blut- und Krebserkrankungen erfolgt heutzutage stets in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit vieler Fachdisziplinen und Kooperationspartner. Dabei stellen mitbehandelnde niedergelassene Haus- und Fachärzte in der Regel unsere wichtigsten Partner dar. Gemeinsam überlegen wir, was für unsere Patientinnen und Patienten das Beste sein könnte. Dabei steht deren Lebensqualität stets im Vordergrund.

 

Hoher Qualitätsanspruch

Facettenreiche Arbeit

Um Behandlungserfolge sicherzustellen, bilden wir uns regelmäßig fort und nehmen an Fachkongressen teil.

Teilnahme an Studien

Zur Entwicklung und Sicherstellung innovativer Therapiekonzepte nimmt die Praxis an der Entwicklung im Rahmen zahlreicher nationaler und internationaler wissenschafticher Studien teil. So dass neue und innovative Erkenntniss unmittelbar in die Behandlung unserer Patienten einfließen und diese sehr früh angeboten werden können.

 

Alle in der Praxis durchgeführten Studien werden vor Beteiligung der zuständigen Gesundheitsbehörde (Gesundheitsministerium des Landes NRW in Düsseldorf) gemeldet, ferner muss ein positives Votum der zuständigen Ethikkommission (Ethikkommission der Ärztekammer Westfalen-Lippe) vorliegen.

 

Fragen zu relevanten Studien beantworten wir Ihnen gerne.

Tumorboard - Interdisziplinäre Fallkonferenzen

Unsere Ärzte nehmen an den wöchentlichen stattfindenden Konferenzen der jeweiligen onkologischen Organzentren teil. Dort werden durch Expertengremien der unterschiedlichen Fachgruppen, u.a.

  • Diagnostische Radiologie
  • Radio-Onkologie
  • Onkologie
  • Hämatologie
  • Pathologie
  • Gynäkologie
  • Chirurgie
  • Gastroenterologie

individuelle Diagnostik- und Therapievorschläge für jeden einzelnen Patienten erarbeitet.Dabei orientieren sich alle an den Leitlinien der jeweiligen Fachgruppen.

 

Über jede Entscheidung wird ein Protokoll erstellt, das der Patient auf Wunsch erhalten kann.

Informationen für unsere Patienten

Auch unsere Schwerpunktpraxis wurde über die "Alte Apotheke" Bottrop beliefert. Nach Bekanntwerden der dortigen staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen, haben wir unverzüglich den Lieferanten gewechselt.

Für Einzelfall bezogene Informationen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Kooperationen

Mit diesen Partnern gibt es Kooperationsvereinbarungen und regelmäßige Fallbesprechungen:

 

Evangelisches Krankenhaus Wesel

 

Marien-Hospital Wesel

  • Kooperatives Brustzentrum 
  • Darmzentrum Unterer Niederrhein
  • ProstataZentrum Niederrhein